Logo de en

Neuigkeiten
 

Martina heiratet und erklärt ihren Rücktritt vom Profisport - August 2011

Neuigkeiten >>

Martina hat ihren langjährigen Freund Florian Skibbe geheiratet. Von nun an trägt sie den Namen Müller-Skibbe.

 

Seit mehr als sieben Jahren sind die Beiden zusammen. Nach der Geburt ihres Sohnes Jonas im Juli vergangenen Jahres folgte nun für die Beiden ihre Hochzeit.

Das Paar feierte am Freitag, d. 12. Juli 2011 die standesamtliche Trauung im engsten Familienkreis und am nächsten Tag folgte die kirchliche Trauung, sowie die Taufe von Jonas.

„Es war eine wunderschöne Trauung und eine super Feier“, sagte die Braut „Ganz besonders freue ich mich, dass viele meiner langjährigen Freunde die Zeit fanden, um an diesem besonderen Tag bei uns zu sein.“

 

Seit März 2009 hat Martina, wegen einer Nackenverletzung, keine Turniere spielen können.

Martina hat mehrmalig versucht auf die Tour zurück zu kehren. Aber die gesundheitlichen Probleme  ließen ein professionelles Training nicht zu.

Daher hat Martina nun offiziell ihren Rücktritt vom Profisport erklärt.

 

Martina hat in ihrer Karriere einen WTA Einzeltitel erzielt und erreichte ihre höchste Ranglistenposition im Einzel mit Nr. 33 der Welt. Ihr erstes WTA Hauptfeld spielte Martina in Hannover im Jahr 2000.

Mit ihrem hartnäckigen und kämpferischen Spiel erarbeitete sich Martina eine starke Karrierebilanz, die durch ihren Turniersieg in Budapest im Jahr 2002 und ihre Finalteilnahme in Palermo in 2007 unterstrichen wird.

 

Neben ihrem WTA Doppeltitel in s’Hertogenbosch auf Gras kann Martina auf zehn ITF Titel im Einzel und auf zehn ITF Titel im Doppel in den Jahren ihrer Karriere zurückblicken.

Ihren ersten Fed Cup Einsatz für Deutschland hatte Martina im Jahr 2001…es folgten weitere bis ins Jahr 2008. „Es war für mich immer eine Ehre für mein Heimatland zu spielen“, sagt die 28-Jährige. „Ebenfalls habe ich die Zeit als Profi sehr genossen. Es war eine schöne Zeit, die ich niemals vergessen werde.“

zurck